Am unsinnigen Donnerstag feierten die Betreuten der Inntal-Werkstätten Fasching.
Die Feier fand in der Kantine der Stiftung Attl statt.
Das ABM-Orchester sorgte für die musikalische Umrahmung.
Auch ein Auftritt von zwei Beschäftigten aus der Landwirtschaft und der Gärtnerei sorgte für gute Stimmung. Sie sangen bekannte Lieder nach.
Ein Höhepunkt war der Auftritt der Attler Show-Tanz-Gruppe.

Für das leibliche Wohl sorgten die Betreuer.
Es gab viel leckeres Essen.
Zum Beispiel: Pizza, Chips, Süßes und Kaffee.

Für die besten Kostüme gab es einen Preis.

Das erste Mal feierten auch die Betreuten der Werkstatt für Menschen mit Autismus mit in der Kantine.

Die Werkstätten in Rott machten ihre eigene Feier in Form eines
Spiele-Nachmittags.